Diskus Alenquer Paar 15-17cm

Artikelnummer: SDAlenquer-010

Der wunderschöne "Braune Diskus" ist nach dem Fanggebiet Alenquer im Amazonasbecken benannt. Die Grundfarbe ist braun bis oliv-braun. Charakteristisch ist der schwarze Flossensaum.

Kategorie: Stendker Diskus

Diskus Größe

349,90 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Lebende Tiere)

UVP des Herstellers: 349,90 €
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 Werktage



"Alenquer Blauer Diskus"

Der "Blaue Diskus", wie er in der Wildform aufgrund seiner Streifen im Afterflossen und Kopfbereich genannt wird, ist Vorbild für die Alenquer-Nachzuchten. Bei dem wissenschaftlichen Namen der Wildform, herrscht Uneinigkeit. Der "Blaue Diskus" unterscheidet sich nämlich im Aussehen vom "Braunen Diskus" nur anhand der stärkeren blauen Zeichnung, welche auch oft als mutmaßliches Erkennungsmerkmal zwischen Männchen und Weibchen genutzt wird.
Der Farbschlag "Alenquer" ist nach der gleichnamigen Stadt im Bundesstaat Para in Brasilien benannt. Die Stadt Alenquer liegt 50km nördlich von Satarem, auf der anderen Seite des Amazonas Stroms.


Wie sieht ein Alenquer Stendker Diskus aus

Der rotbraune- bis olivebraune Körper ist mit türkis-blauen kräftigen Streifen in der Afterflosse und im Kopfbereich durchzogen.
Es kann vorkommen das auch Rückenflosse und Rücken mit Streifen versehen sind.
Der Übergang zur Zeichnung des "Santarem Diskus" (Nachzucht) ist sehr fließend!  
Auch in der Kopfregion hat er eine individuelle türkis-blaue Zeichnung. Die Querbinden, 9 Stück, und der Flossensaum können, je nach Stimmung des Diskus, unterschiedliche Färbungen annehmen (schwarz, neutral oder sogar negativ, d.h. silbrig-weiß). Diese Querbinden und der Flossensaum sind ein Komunikationsorgan, welches der Diskus in sekundenschnelle steuern kann.
Futter mit viel Farbanteil wie das "Goodheart von Stendker" verbessert die rote Zeichnung und verstärkt damit den Kontrast, so daß Dein Diskus ein absoluter Blickfang im Aquarium wird. 


Die Färbung ist abhängig von der Größe!

Die Färbung ist bei allen Diskus abhängig von der Größe. So wie andere Tiere auch bekommen die Diskus erst in Ihrer Jugend und damit ab Geschlechtsreife, mit 10-12cm Größe,  ihre verstärkte Färbung.
Ausgefärbt sind Diskus meistens mit 12-14cm Größe.
Farbschläge mit viel rotem Anteil können über Futter mit vielen natürlichen Farbstoffen wie das "Goodheart von Stendker" eine noch intensivere rote Farbe bekommen.
Farbschläge mit hohem blauen Anteil können nur schwer mit Futter bzw. Farbfutter beeinflusst werden. Eine kleine Hilfe ist das "Diskus Quick Blue"! Bei blauen Farbschlägen ist die Beleuchtung und die Einrichtung (Sand, Rückwand) sehr entscheidend.


Weitere Informationen zur Haltung findest Du HIER!

Kaufberatung und Informationen zur Haltung verschiedener Diskusgrößen findest Du HIER!


 

Infos für Paarhaltung 15,0 bis 17,0 cm Diskus!

Eine Paarhaltung kann nur dem Erfahrenen Diskushalter empfohlen werden, da man auch ein Aquarium mit mehreren Disken braucht. Laicht das Paar jede Woche ab, kann dieser physische Aufwand zu einer Erschöpfung führen. Die Reserven der Physis werden so sehr schnell verbraucht. In diesem Fall muss das Paar wieder in ein Stark besetztes Aquarium eingesetzt werden, damit die Revierbildung und das Ablaichen unterdrückt wird.

15,0 bis 17,0 cm und Jumbo Diskus sind wie die 14,0 cm Diskus komplett ausgefärbt und durch ihre Größe und Anmut ein absolutes Highlight in jedem Aquarium. Jedoch gibt es auch bei größeren Tieren wissenswerte Verhaltensweisen.

15,0 bis 17,0 cm und Jumbo Diskus können aufgrund Ihres Alters, welches auf 18-24 Monate geschätzt wird, Eigenarten haben, mit denen man zurecht kommen muss. Tiere dieser Größe haben sich in den Aufzuchtbecken der Diskuszucht Stendker an eine sehr hohe Besatzdichte gewöhnt. Der Futterneid der in einem solchen Becken entsteht ist enorm. Eine neue Gruppe 15-17cm oder Jumbo Diskus, beispielsweise 6-8 Stück in einem 400l Aquarium werden nicht zum Futter kommen, da Ihnen der Futterneid der andern 20-30 Diskus fehlt. Das Bemühen, bei der Fütterung etwas ab zu bekommen fällt weg, und das kennen die großen Diskus nicht. Mit einem Ritual, welches man den Tieren in 3-4 Tagen anerziehen kann und etwas einfühlungsvermögen dem Diskus gegenüber, bekommt man das dann schnell in den Griff. Deshalb ist eine Zwischenhälterung bei einem Versierten Fachhändler wie wir empfehlenswert. Wir können die großen Tiere die von Stendker kommen, bereits an eine niedrigere Besatzdichte gewöhnen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Diskus- Futter