Membrane

Die Größe der Membrane:

Bevor man die richtige Membrane für seine Osmoseanlage auswählen kann, benötigt man die benötigte Größe. Diese wird beim Filtern immer in GPD (Gallons per Day) also Gallonen pro Stunde angegeben. Je größer die Membrane, desto schneller kann die Osmoseanlage Osmosewasser produzieren. Entnehmen Sie also am besten die Membrangröße Ihrer Osmoseanlage der Rechnung oder der Artikelbeschreibung bei OsmoFresh bevor Sie eine Ersatzmembrane bestellen.  Sie haben also eine sehr breite Auswahl an Leistungsklassen, so dass Sie nicht mehr ausgeben müssen als Sie auch wirklich benötigen. 

Qualität:

OsmoFresh ist stets bemüht die beste Qualität für seine Membrane und damit auch für das daraus resultierende Osmosewasser zu gewährleisten und investiert daher viel Zeit und Energie in deren Entwicklung. Leider tut dies nicht jeder Hersteller auf dem Markt, weshalb bei Membranen fremder Hersteller immer ein Restrisiko besteht, dass nicht alle Schadstoffe aus dem Wasser gefiltert werden. Eine osmose Membrane ist ein komplexes und aufwändiges Bauteil mit hohen Produktionskosten. Ist der Preis einer Membrane also weit unter dem Marktwert, deutet dies meist auf eine minderwertige Qualität hin. Gehen Sie beim Thema Trinkwasser und Wasser für Ihr Aquarium lieber auf Nummer sicher und vertrauen Sie den original Membranen von OsmoFresh.  

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4