Osmose Vorfilter - Nachfilter

Ersatzfilter für Osmoseanlagen

Warum braucht man Vorfilter?

Jede Osmoseanlage ist mit einem osmose Membrane ausgestattet und je nach Modell auch mit Vorfilter und Nachfilter. Doch wozu braucht man überhaupt zusätzliche Filter, wenn die osmose Membran doch die Hauptarbeit verrichtet? Vorfilter haben auf den ersten Blick betrachtet überhaupt keinen Einfluss auf die spätere Wasserqualität und wirken damit erstmal ziemlich nutzlos. Das ist aber ein gefährlicher Irrtum! Die Vorfilter dienen dem Schutz der osmose Membrane, die ohne deren Vorarbeit nicht lange arbeiten würde. Der Grund dafür sind die extrem feinen Poren der osmose Membrane die bei grober Verschmutzung sofort verstopfen würden. Deswegen ist es sehr wichtig diese groben Schmutzpartikel aus dem Wasser zu entfernen bevor diese in die osmose Membrane gelangen. Werden die Vorfilter nicht gewartet, kann sich die Lebensdauert einer osmose Membrane von ca. 2 Jahren auf nur wenige Wochen verkürzen. Bei sehr kalkhaltigem Wasser kann es sogar zum Sofortausfall führen. Ein regelmäßiger Wechsel der Vorfilter wird also dringend empfohlen und sollte spätestens alle 6 Monate durchgeführt werden.  

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6