Reiser Filtertechnik Hobby

Klares reines Wasser ? Lebenselement für Tier und Pflanze:
Als Lebenselement für Fische und Pflanzen stellt das Wasser im Aquarium den wichtigsten Lebensfaktor dar. Die Qualität des Wassers ist maßgebend für die entfaltung und Vermehrung von Pflanzen und Fischen. Gute Wasserqualität verhindert Algenbildung, Pflanzen- und Fischsterben und sichert damit das biologische Gleichgewicht.

Bedenkenloses Befüllen und bedenkenloser Wasserwechsel:
Schmutz- und Schadstoffe, die zu Krankheiten oder zum Verlust von Fischen, Larven, Jungfischen und Fischlaich führen können, werden durch REISER Wasseraufbereitungsanlagen weitgehendst entfernt. Besonders beim Befüllen oder bei teilweisem Wasserwechsel besteht die Gefahr der Verunreinigung. Dieses Problem können Sie mit dem REISER BLOCKFILTER® lösen. Sie erreichen ein

- gesteigertes Wohlbefinden der Tiere
- Erhöhung der Schlupfraten
- Schutz vor Algen und
- besseres Pflanzenwachstum.


Umwälzen:
Häufig hat der Aquarianer mit Wassertrübung oder Wasserfärbungen zu kämpfen. Diese negativen Erscheinungen und Belastungen können wirkungsvoll durch Einsatz des REISER BLOCKFILTER® reduziert oder beseitigt werden. Ebenso können eingesetzte Medikamente wieder herausgefiltert werden. Beim Umwälzen ist es sinnvoll, zusätzlich einen REISER-Vorfilter einzusetzen, um grobe Schmutz- und Schwebeteile zu entfernen.

Aquaristik Umwälzung

Einsatz von REISER-Anlagen bei einem Gesellschaftsbecken


Weitere Vorteile des REISER BLOCKFILTER®:
KEINE Verkeimungsgefahr, was durch Langzeituntersuchungen belegt ist.
Bei Erschöpfung der mechanischen Filterkapazität verschließt das Filter selbstständig.

Für das Garnelenaquarium ? und andere Kupfer- und Bakterienempfindliche:
Für Garnelen ist es lebensnotwendig, sich in Wasser ohne Kupfer und Keime aufhalten zu können.
Der REISER BLOCKFILTER AB-M 0120, AB-L 0240 oder AB-L 0240-29 (je nach Geräteart) mit einer Filterfeinheit von 0,3 µm erfüllt diese hohe Anforderung:
Kupferreduktion und gleichzeitig intensive Rückhaltung (größer 99,9 %) selbst seltenster Keime und Bakterien aufgrund der extrem hohen Filterfeinheit.

Hier jedoch bitte beachten:

Es ist möglich dass die Kupfer-Reduktionsfähigkeit schon vor der mechanischen Filterkapazität - die sich durch Durchflussreduzierung deutlich anzeigt ? erschöpft ist. Deshalb empfehlen wir in Fällen, wo Kupferreduktion hohe Priorität hat, von Zeit zu Zeit prophylaktisch und sicherheitshalber einen Kupfertest zur Überprüfung durchzuführen und nicht die Erschöpfung der mechanischen Filterkapazität abzuwarten.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9