Diskus Alenquer 5cm

Artikelnummer: SDAlenquer-001

Der wunderschöne "Braune Diskus" ist nach dem Fanggebiet Alenquer im Amazonasbecken benannt. Die Grundfarbe ist braun bis oliv-braun. Charakteristisch ist der schwarze Flossensaum.

Kategorie: Stendker Diskus

Diskus Größe

18,90 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Lebende Tiere)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 Werktage



"Alenquer Blauer Diskus"

Der "Blaue Diskus", wie er in der Wildform aufgrund seiner Streifen im Afterflossen und Kopfbereich genannt wird, ist Vorbild für die Alenquer-Nachzuchten. Bei dem wissenschaftlichen Namen der Wildform, herrscht Uneinigkeit. Der "Blaue Diskus" unterscheidet sich nämlich im Aussehen vom "Braunen Diskus" nur anhand der stärkeren blauen Zeichnung, welche auch oft als mutmaßliches Erkennungsmerkmal zwischen Männchen und Weibchen genutzt wird.
Der Farbschlag "Alenquer" ist nach der gleichnamigen Stadt im Bundesstaat Para in Brasilien benannt. Die Stadt Alenquer liegt 50km nördlich von Satarem, auf der anderen Seite des Amazonas Stroms.


Wie sieht ein Alenquer Stendker Diskus aus

Der rotbraune- bis olivebraune Körper ist mit türkis-blauen kräftigen Streifen in der Afterflosse und im Kopfbereich durchzogen.
Es kann vorkommen das auch Rückenflosse und Rücken mit Streifen versehen sind.
Der Übergang zur Zeichnung des "Santarem Diskus" (Nachzucht) ist sehr fließend!  
Auch in der Kopfregion hat er eine individuelle türkis-blaue Zeichnung. Die Querbinden, 9 Stück, und der Flossensaum können, je nach Stimmung des Diskus, unterschiedliche Färbungen annehmen (schwarz, neutral oder sogar negativ, d.h. silbrig-weiß). Diese Querbinden und der Flossensaum sind ein Komunikationsorgan, welches der Diskus in sekundenschnelle steuern kann.
Futter mit viel Farbanteil wie das "Goodheart von Stendker" verbessert die rote Zeichnung und verstärkt damit den Kontrast, so daß Dein Diskus ein absoluter Blickfang im Aquarium wird. 


Wir raten Dir: Wenn Du Diskus mit einem guten Auge- Körperverhältnis und schöner Beflossung haben möchtest, 
dann bestelle  "Alenquer" ab 10cm !

Die Färbung ist abhängig von der Größe!

Die Färbung ist bei allen Diskus abhängig von der Größe. So wie andere Tiere auch bekommen die Diskus erst in Ihrer Jugend und damit ab Geschlechtsreife, mit 10-12cm Größe,  ihre verstärkte Färbung.
Ausgefärbt sind Diskus meistens mit 12-14cm Größe.
Farbschläge mit viel rotem Anteil können über Futter mit vielen natürlichen Farbstoffen wie das "Goodheart von Stendker" eine noch intensivere rote Farbe bekommen.
Farbschläge mit hohem blauen Anteil können nur schwer mit Futter bzw. Farbfutter beeinflusst werden. Eine kleine Hilfe ist das "Diskus Quick Blue"! Bei blauen Farbschlägen ist die Beleuchtung und die Einrichtung (Sand, Rückwand) sehr entscheidend.


Weitere Informationen zur Haltung findest Du HIER!

Kaufberatung und Informationen zur Haltung verschiedener Diskusgrößen findest Du HIER!


 

Infos für 5,0 cm bis 6,5cm Diskus, Haltungsbedingungen!


5,0 cm bis 6,5 cm Diskus sind für viele Käufer allein auf Grund des Preises sehr attraktiv. Die weit verbreitete Meinung, dass die Diskus von alleine Wachsen ist nur bedingt richtig. Die kleinen Diskus benötigen viel mehr Pflege und Aufmerksamkeit als man denkt. 

Wenn man viel Zeit hat, kann man sich für kleine Diskus 5,0 cm bis 6,5 cm  entscheiden. Die Tiere müssen in großen Gruppen gehalten und mindestens 3x täglich gefüttert werden. Der täglich Wasserwechsel sorgt für schadstoffarmes Wasser.
Der Wasserwechsel entfernt mit Kot, Urin und Futteresten belastetes Wasser und bringt frisches schadstoffarmes Wasser mit frischen Mineralien und Spurenelementen in das Aquarium.
Der Wasserwechsel ist das wichtigste "Hilfsmittel" in der Diskushaltung.

Auch die Beckengröße wird bei kleinen Diskus anders gewählt - kleine Becken mit leistungsstarken und biologischen Filtern sind an dieser Stelle ratsam. Wer ein 400 Lieter- Aquarium hat, sollte nicht mit einer Gruppe von 6 Diskus in 5,0 cm bis 6,5 cm beginnen. Die Diskus würden sich auf Grund der Größe verstecken und es würde zu keinem Futterneid kommen. Als Folge würden einige Diskus wenig zu Fressen bekommen und nicht richtig wachsen.

Auch das Futter welches in "großer" Menge den Fischen angeboten werden muss, kann sich in großem Becken schnell verteilen und so zu eher schlechten Wasserwerten führen als zu guten Bedingungen für das Aufziehen kleiner Diskusfische. Bei kleinen Diskus ist ein Wasserwechsel von täglich 30% wichtig, da das schadstoffreiche Wasser das Wachstum der kleinen Diskus verringert.

Eine Gruppe von kleinen 5,0 cm Diskus sollte mindestens aus 20 Tieren bestehen und in einem 50x50x50 cm Würfel aufgezogen werden. Ein täglicher Wasserwechsel ist so sehr einfach und der Futterneid unter den Diskus führt zu schnellem und guten Wachstum. 

Bei optimalen Bedingungen ist es möglich, dass die Diskus zwischen  8 mm und 10 mm pro Monat wachsen (gemessen vom Maul bis zum Schwanzflossenende).

Ab einer Größe von 8,0 cm sind Diskus schon einfacher zu halten und mit weniger Zeitaufwand großzuziehen. Die aufwendigste Phase (Wachstum bis c.a. 8-10 cm), mit viel füttern und optimale Bedingungen schaffen ist größtenteils vorbei. Jetzt sollten die Tiere ein ausreichend gutes Auge-/ Körperverhältnis haben.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.